ADAC GT Masters 2021


Live und exklusiv im Free-TV bei NITRO

Ab 15.05., 16:00 Uhr

Live und exklusiv im Free-TV bei NITRO
Alle Rennen der "Liga der Supersportwagen", Auftritte von über 30 Top-Marken von Mercedes, Porsche, Lamborghini bis hin zu Bentley sowie ein umfangreiches Motorsportpaket inklusive attraktiver Rahmenrennserien sind ab der 15. Saison des ADAC GT Masters 2021 live und exklusiv im Free-TV bei NITRO und online auf Abruf bei TVNOW zu sehen. „Die Mediengruppe RTL hat wohl die höchste Motorsportkompetenz im deutschen Fernsehen. Daher freuen wir uns, dass der Sender NITRO zukünftig die neue TV-Heimat des ADAC GT Masters ist. Gemeinsam werden wir das ADAC GT Masters weiter entwickeln und auf ein neues mediales Level heben," so ADAC Sportpräsident Hermann Tomczyk nach Bekanntgabe der Vereinbarung.

Gemeinsam mit Europas größtem Mobilitätsclub bietet NITRO den Zuschauern ein actionreiches Motorsport-Highlight, das optisch wie akustisch die Rennherzen höher schlagen lässt. Ab dem Saisonstart vom 14.-bis 16. Mai 2021 in der Motorsport Arena Oschersleben überträgt der Männersender samstags und sonntags die Rennen des ADAC GT Masters jeweils in voller Länge. Zur umfangreichen Berichterstattung gehören auch Countdown und Highlights. Ob Hockenheim- oder Nürburgring - welche Bedingungen herrschen an der Strecke? Welche Fahrer stehen im Fokus? Wer holt sich das Preisgeld? Ab 16.00 Uhr beginnt mit dem Countdown die Einstimmung auf die 60-minütigen Rennen. Eine ausführliche Rennanalyse liefern die Highlights im Anschluss der Siegerehrung jeweils ab 17.45 Uhr.

Die Rahmenrennserien des ADAC GT Masters, die ADAC GT4 Germany, ADAC TCR Germany und ADAC Formel 4 flankieren die Austragung der GT-Meisterschaft und schaffen ein außergewöhnliches Motorsportpaket. Alle Top-Talente aus den "Nachwuchsklassen" finden im kostenlosen Free-Bereich bei TVNOW, dem Streamingdienst der Mediengruppe RTL, ihre Heimat, wo alle Rennen live und jederzeit auf Abruf verfolgt werden können.

Analysen und Hintergründe auf RTL.de und Sport.de sowie das TV-Magazin "PS ADAC GT Masters" bei ntv runden die umfangreiche Berichterstattung ab. Jeden Samstag ab 08.30 Uhr und sonntags ab 10.30 Uhr in der Wiederholung, zeigt der Nachrichtensender nochmal alle Highlights des zurückliegenden Rennwochenendes in einer 22-minütigen Zusammenfassung.