Anwälte der Toten Freitag, 21:05 Uhr

Anwälte der Toten - Episodenübersicht

Die eiskalte Stimme / Blutige Gier

10.10.2020, 21:05 - Länge 55 Minuten

Anwälte der Toten - Rechtsmediziner decken auf - Die eiskalte Stimme / Blutige Gier

Die eiskalte Stimme / Blutige Gier
10.10.2020, 21:05
Länge 55 Minuten

1. Fall: Die eiskalte Stimme (#516)
Rostock im Oktober 1996: Die 21-jährige Studentin Katja Richter will von Rostock nach Dresden trampen, doch in ihrer alten Heimat kommt die junge Frau nie an. Einen Tag nach ihrem Aufbruch meldet sich ein unbekannter Mann telefonisch bei ihren Eltern und fordert für ihre Freilassung ein Lösegeld von 10.000 DM. Umgehend wird die Polizei eingeschaltet. Es gelingt den Beamten die nachfolgenden Gespräche mit dem Anrufer mitzuschneiden und ein Sachverständiger für Sprechererkennung vom Landeskriminalamt Brandenburg wird hinzugezogen - doch der Entführer verstellt seine Stimme. Es gelingt den Beamten eine Lösegeldübergabe zu vereinbaren, doch kurz vor der Übergabe spitzt sich die Lage zu und der Entführer bricht die Lösegeldübergabe ab - doch hierbei macht er einen entscheidenden Fehler!


2. Fall: Blutige Gier (#551)
Volkenschwand im November 2008: Die ländliche Idylle der kleinen Gemeinde in Niederbayern wird durch ein blutiges Gewaltverbrechen bis ins Mark erschüttert. In ihrem eigenen Haus werden die Eheleute Joachim und Bärbel Lindner ermordet und ihre 32-jährige Haushälterin schwer verletzt. Das bizarre Spurenbild am Tatort deutet auf mehrere Täter hin und schockiert selbst die erfahrenen Ermittler. Angehörige stellen fest, dass mehrere wertvolle Schmuckstücke und Bargeld bei der Tat entwendet worden seien müssen - doch im gesamten Haus finden sich lediglich zwei Projektile und keine verwertbaren Finger- oder DNA-Spuren der Täter. Auch die Hintergründe der Tat bleibt für die Ermittler zunächst im Dunklen. Erst als ein Beutestück in einem Münchener Pfandleihhaus aufgefunden werden kann, schließt sich für die Ermittlungen ein Kreis .

Die eiskalte Stimme / Blutige Gier

10.10.2020, 23:50 - Länge 50 Minuten
Wiederholung vom Samstag, 21:05 Uhr

Anwälte der Toten - Rechtsmediziner decken auf - Die eiskalte Stimme / Blutige Gier

Die eiskalte Stimme / Blutige Gier
10.10.2020, 23:50
Länge 50 Minuten
Wiederholung vom Samstag, 21:05 Uhr

1. Fall: Die eiskalte Stimme (#516)
Rostock im Oktober 1996: Die 21-jährige Studentin Katja Richter will von Rostock nach Dresden trampen, doch in ihrer alten Heimat kommt die junge Frau nie an. Einen Tag nach ihrem Aufbruch meldet sich ein unbekannter Mann telefonisch bei ihren Eltern und fordert für ihre Freilassung ein Lösegeld von 10.000 DM. Umgehend wird die Polizei eingeschaltet. Es gelingt den Beamten die nachfolgenden Gespräche mit dem Anrufer mitzuschneiden und ein Sachverständiger für Sprechererkennung vom Landeskriminalamt Brandenburg wird hinzugezogen - doch der Entführer verstellt seine Stimme. Es gelingt den Beamten eine Lösegeldübergabe zu vereinbaren, doch kurz vor der Übergabe spitzt sich die Lage zu und der Entführer bricht die Lösegeldübergabe ab - doch hierbei macht er einen entscheidenden Fehler!


2. Fall: Blutige Gier (#551)
Volkenschwand im November 2008: Die ländliche Idylle der kleinen Gemeinde in Niederbayern wird durch ein blutiges Gewaltverbrechen bis ins Mark erschüttert. In ihrem eigenen Haus werden die Eheleute Joachim und Bärbel Lindner ermordet und ihre 32-jährige Haushälterin schwer verletzt. Das bizarre Spurenbild am Tatort deutet auf mehrere Täter hin und schockiert selbst die erfahrenen Ermittler. Angehörige stellen fest, dass mehrere wertvolle Schmuckstücke und Bargeld bei der Tat entwendet worden seien müssen - doch im gesamten Haus finden sich lediglich zwei Projektile und keine verwertbaren Finger- oder DNA-Spuren der Täter. Auch die Hintergründe der Tat bleibt für die Ermittler zunächst im Dunklen. Erst als ein Beutestück in einem Münchener Pfandleihhaus aufgefunden werden kann, schließt sich für die Ermittlungen ein Kreis .