Chicago Fire Jeden Samstag ab 23:00 Uhr

DRAMA-SERIE (USA, 2012)

Die Männer und Frauen des Firehouse-55-Departments von Chicago riskieren täglich ihr Leben im Job, der nicht nur den Kampf gegen Feuer beinhaltet. Das schweißt zusammen, für viele ist das Department eine Art Ersatzfamilie.

Doch die Arbeit bedeutet auch Stress und Gefahr, was sich nicht unbeträchtlich auf das Privatleben auswirkt. Matthew Casey ist Chef von Truck 81 und ein echter Anführer-Typ. Doch privat steckt er mitten in seiner Scheidung, die ihm schwer zu schaffen macht. Chief Wallace Boden steht vor der Entscheidung, seinen Job an den Nagel zu hängen. Feuerwehrmann Christopher Herrmann wiederum hat finanzielle Probleme, sein Haus wurde zwangsversteigert. Jetzt muss er zu seinen Schwiegereltern ziehen, was ihn vor weitere Probleme stellt. Leslie Shay ist Rettungssanitäterin und für jeden Spaß zu haben. Sie kommt sowohl mit ihren männlichen als auch weiblichen Kollegen gut aus. So auch mit Gabriela Dawson, die in ihrem Job vollends aufgeht und das Wort Privatleben nur von anderen kennt.

Die Löscharbeiten eines brennenden Einfamilienhauses sind für die Feuerwehrmänner des Firehouse-55-Departements von Chicago ein ganz gewöhnlicher Einsatz, bis es zu einem tragischen Zwischenfall kommt: Obwohl das Haus noch nicht ausreichend belüftet ist, klettert der erfahrene Feuerwehrmann Andy Darden durch ein Fenster in die obere Etage, um eine vermisste Person zu suchen und kommt bei einer Explosion in den Flammen ums Leben. Matthew Casey, der Chef der Löschgruppe, versucht nach diesem tragischen Ereignis schnell wieder in den Alltag zurückzukehren, doch er gerät immer wieder mit Kelly Severide, dem Anführer der Löschtruppe aneinander, da sich die beiden Männer gegenseitig die Schuld für Andys Tod zuschieben. Zu Hause kommt Casey auch nicht zur Ruhe, denn er hat gerade seine Verlobung mit der Assistenzärztin Hallie gelöst.

Bei einer Kollision von zwei Fahrzeugen auf der Columbus Drive Bridge werden eine Mutter und ihre kleine Tochter Madeline schwer verletzt. Zunächst sieht es so aus, als wäre der Unfallverursacher aus seinem Auto herausgeschleudert worden und über die Brücke in den Fluss gestürzt. Doch Casey entdeckt derweil einen Mann unter den Schaulisten, der sich nicht nur auffällig verhält, sondern sich plötzlich vom Unfallort entfernt. Die Rettungssanitäterinnen Leslie Shay und Gabriela Dawson bringen derweil die schwerverletze Madeline ins Krankenhaus. Da das Mädchen enorme Herzprobleme hat, entscheidet sich Dawson während der Fahrt für eine Perikardpunktion, da sie glaubt, nur so das Leben der Kleinen retten zu können. Der Chefarzt des Krankenhauses kann Dawsons Vorgehen jedoch überhaupt nicht nachvollziehen und schaltet den Personalrat ein.

Bei einem weiteren Hausbrand rückt die Feuerwehr erneut an. Die Feuerwehrmänner haben die Situation bereits unter Kontrolle, als Casey und seinem Kollege Christopher Herrmann plötzlich der Boden unter den Füßen wegbricht und sie mehrere Stockwerke tief fallen...