Columbo: Der Tote in der Heizdecke
TV-PROGRAMM
SPÄTER
09:05
Lie to Me
Sex, Lügen und Video
MEHR ZEIGEN

Columbo: Der Tote in der Heizdecke Samstag, 23.03. UM 22:55 UHR

KRIMI (USA, 1993)

Die reiche Lauren Staton wird von ihrem Geliebten Nick Franco betrogen. Er unterhält nebenher eine Beziehung zu der schönen Lisa. Franco ahnt nicht, dass die beiden Frauen seine Treulosigkeit durchschaut haben. Eines nachts erschießt Lauren ihren Geliebten und wickelt den Leichnam in eine Heizdecke ein. So haben beide Frauen ein Alibi für die Tatzeit. Columbo muss sich auf ein gefährliches Katz-und-Maus-Spiel einlassen, um Lauren zu überführen.

Lauren Staton ist eine scheinbar glückliche Frau, die mit viel Geld, einflussreichen Freunden, einer beachtlichen Villa in Beverly Hills und einem charmanten Liebhaber ausgestattet ist. Dieser Mann für gewisse Stunden treibt jedoch ein doppeltes Spiel. Mit seiner perfektionierten Galanterie versucht Nick Franco zu verbergen, dass er einzig und allein auf Laurens Geld aus ist. Gleichzeit unterhält er eine Beziehung zu der schönen Lisa, nicht ahnend, dass die beiden Frauen seine Treulosigkeit durchschaut haben. Als er sich nach einer Party mit Lisa trifft, um eine Liebesnacht in seinem Apartment zu verbringen, ist sein Schicksal besiegelt: Er wird von Lauren mit einer schallgedämpften Waffe überrascht. Anstatt dem gemeinsamen Liebhaber Tränen nachzuweinen, wickeln die beiden den Leichnam in eine Heizdecke und verlassen den Ort des Geschehens. Lauren kehrt zur Party zurück. Stunden später weckt sie den Hausmeister von Nicks Apartmenthaus unter dem Vorwand, ihren Schlüssel vergessen zu haben. Plötzlich vernehmen die beiden einen Schuss und finden den Toten in seiner Wohnung. Für Lieutenant Columbo und den Gerichtsmediziner sieht zunächst alles so aus, als sei Nick um 2.30 Uhr ermordet worden - just der Zeitpunkt, zu dem Lauren in Begleitung des Hausmeisters war. Trotzdem glaubt Columbo nicht an einen Einbruch als Tatmotiv. Ein abgeschalteter Kühlschrank gibt ihm einige Rätsel auf, die auch Lauren nicht lösen kann, obwohl sie sich dem Lieutenant gegenüber extrem hilfsbereit gibt und es zudem versteht, die Ermittlungstätigkeit des Kriminalisten mit ihren weiblichen Reizen gehörig durcheinanderzubringen. Ob Amor oder Justitia den Sieg davontragen wird, steht bis zum Schluss auf Messers Schneide.

Peter Falk konnte sich als Autor von "Der Tote in der Heizdecke" ein Drehbuch so recht nach seinem Gusto schreiben: Der findige Ermittler wird in dieser Episode von keiner Geringeren als Faye Dunaway umgarnt, die es mit perfider List versteht, den Lieutenant nicht nur vom Pfad der Tugend, sondern auch von der heißen Spur in einem Mordfall abzubringen. Die schauspielerische Leistung des charismatischen Gespanns wurde mit zwei Golden-Globe-Nominierungen honoriert.