CSI: Den Tätern auf der Spur SONNTAG, 21:45 UHR

CSI: Den Tätern auf der Spur - Episodenübersicht

Hilferufe

(Formalities)

16.05.2021, 21:45 - Länge 60 Minuten

CSI: Den Tätern auf der Spur - Hilferufe

Hilferufe
16.05.2021, 21:45
Länge 60 Minuten

(Formalities)

Grissom wird während der Ernennung zum stellvertretenden Direktor des CSI in eine Suite des Olympia Hotel gerufen. Die junge Nicole Jensen liegt tot am Boden. Die exklusive Suite wurde von Casinobesitzer Charlie Macklin für ein Klassentreffen seiner Tochter Janelle gemietet. Von den anderen Teilnehmern der Party erfährt das CSI-Team, dass zwei maskierte, bewaffnete Männer die Party gestürmt und Janelle entführt haben. Macklin, der bereits eine Lösegeldforderung und einen Notruf von Janelle erhalten hat, nimmt den Vorfall jedoch nicht ernst: Um seine Aufmerksamkeit zu erlangen, habe sich Janelle immer wieder Streiche dieser Art ausgedacht. Die Obduktion offenbart nicht nur, dass Nicole erstickt wurde, sondern dass sie reichlich Drogen konsumiert hat. Damit konfrontiert, packen Nicoles Mitschüler aus: Nicole habe die Entführung ernst genommen und auf Grund des Drogencocktails, den sie zu sich genommen hat, einen hysterischen Anfall bekommen. Gavin Layne hat daraufhin lediglich versucht, ihre Schreie mit einem Kissen zu dämpfen, sie dabei aber aus Versehen erstickt. Der Fall Nicole Jensen ist geklärt, doch Janelle ist noch immer verschwunden. Wenig später findet man das Mädchen tot im Kofferraum eines Autos - gefesselt, mit einem Halstuch geknebelt und mit ihrem Handy nah an ihrem Ohr. Ein Mord? Oder nur das tragische Ende eines kindischen Streichs?

Tod im OP

(Ch-Ch-Changes)

16.05.2021, 22:45 - Länge 45 Minuten

CSI: Den Tätern auf der Spur - Tod im OP

Tod im OP
16.05.2021, 22:45
Länge 45 Minuten

(Ch-Ch-Changes)

Wendy Garner wird mit durchschnittener Kehle und grausam verstümmelten Geschlechtsorganen in ihrem Auto gefunden. Am Tatort entdeckt Catherine eine Videokamera, in der sich jedoch kein Tape mehr befindet. Die Autopsie ergibt, dass sich die Verstorbene einer Geschlechtsumwandlung unterzogen hat. Das führt die Ermittler in die Transsexuellen-Szene, wo sie in Erfahrung bringen, dass ein gewisser Dr. Mercer bekannt dafür ist, Geschlechtsumwandlungen durchzuführen. Doch diese Spur verläuft ins Leere. Von einer gewissen Mimosa erfährt Grissom aber, dass Wendy in der Nacht ihrer Ermordung hysterisch bei ihr angerufen habe und auf dem Weg zu ihr gewesen sei, um ihr ein Video zu zeigen. Weiterhin berichtet Mimosa, dass Wendy kurz vor ihrer Hochzeit mit dem ahnungslosen Aaron Laner stand und schreckliche Angst davor hatte, in der Hochzeitsnacht aufzufliegen. Deshalb habe sie die Therapiegruppe einer gewissen Dr. Mona Lavalle besucht.

Unterdessen gelangen Warrick, Catherine und Nick in eine Lagerhalle, in der sich ihnen ein grässliches Bild bietet: Das Lager wurde als provisorischer Operationssaal genutzt, und auf dem Operationstisch liegt eine Leiche. Der Tote wird als Vern Saludsky identifiziert, der sich ebenfalls zur Frau umoperieren lassen wollte. Die Spur führt wieder zu Dr. Lavalle, die schließlich zugibt, in der Lagerhalle illegale Geschlechtsumwandlungen durchgeführt zu haben. Verns Tod sei jedoch nur ein tragischer Unfall gewesen, und mit dem Mord an der ebenfalls von ihr operierten Wendy habe sie nichts zu tun. In einem Abfallcontainer der Klinik findet Warrick unterdessen eine zerstörte Videokassette. Es gelingt den Experten, das Band zu reparieren: Zu sehen ist Verns blutige Leiche im Lagerraum. Der Fingerabdruck auf dem Tape stammt aber nicht von Mona Lavalle, sondern von ihrem Mann Francis...