Evil Dead Di., 09.11., 01:05 Uhr

HORROR, THRILLER (USA, 2013)

Mia, ihr Bruder David und ihre Freunde Olivia, Eric und Natalie freuen sich auf ein paar freie Tage in einer entlegenen Waldhütte. Dort entdecken die Freunde "Das Buch des Todes" und erwecken damit düstere Dämonen. Als die Gruppe beginnt, Beschwörungsformeln aus dem Buch aufzusagen, erwachen die Dämonen im Wald und nehmen als erstes Mia in Besitz. Für die Gruppe beginnt ein erbitterter Kampf um Überleben gegen die Untoten.

Fünf College-Twens wollen ein paar Tage gemeinsam in einer einsamen Waldhütte verbringen, in der Hoffnung, dort die drogenabhängige Mia (Jane Levy) clean zu bekommen. Das Verhältnis zu ihrem Bruder David (Shiloh Fernandez, "Red Riding Hood") ist zudem nicht das Beste, was die Stimmung schon zu Beginn der Reise etwas trübt. In der Hütte angekommen, findet Eric (Lou Taylor Pucci) im Keller das in Stacheldraht eingewickelte Necronomicon - das Buch der Toten. Als die Gruppe beginnt, Beschwörungsformeln aus dem Buch aufzusagen, erwachen die Dämonen im Wald und nehmen als erstes Mia in Besitz. Ab sofort sind die Freunde den blutrünstigen und abscheulichen Kreaturen, die sie gerufen haben, ausgesetzt.

Regisseur Sam Raimi ("Spiderman 1 - 3", "Die fantastische Welt von Oz") schuf 1981 mit dem Original "Evil Dead", der in Deutschland unter dem Titel "Tanz der Teufel" Kultstatus erreichte, einen Meilenstein des Horror-Genres. Zusammen mit dem damaligen Hauptdarsteller Bruce Campbell produzierte Raimi auch dieses atmosphärische Remake für hartgesottene Horror- und Gore-Fans. Regisseur Fede Alvarez spricht allerdings eher von einer Fortführung des Horrors ca. 30 Jahre nach dem Ende des ersten "Evil Dead"-Films. Es gibt die Hütte, die Jugendlichen, das Buch - Und das Grauen beginnt von vorne. Das Drehbuch stammt von Oscar-Gewinnerin Diablo Cody ("Jennifer's Body"). "Evil Dead" führte zeitweilig die US-Kinochartspitze an. Die zweifelhafte Ehre, auf dem Index zu landen, wurde nach "Tanz der Teufel" übrigens auch dem Remake in seiner ungekürzten Fassung zuteil.