FC Arbeitslos
TV-PROGRAMM
SPÄTER
04:15
First 48 - Am Tatort mit den US-Ermittlern
Kindheitserinnerungen
MEHR ZEIGEN

FC Arbeitslos Ab Montag, 29.10. um 21:15 Uhr

DOKU-SERIE (DEUTSCHLAND, 2018)

Mit der 6-teiligen Doku-Reportage über vereinslose Profi-Fußballer bietet NITRO ab Montag, 29.10. um 21.15 Uhr einen spannenden und kritischen Blick auf den Profifußball mit seinen Höhen und Tiefen. Begleitet werden Fußballer während ihrer Teilnahme am Profi-Camp des VDVs, der Spielergewerkschaft der Profis. Die Spieler werden im Sommer 2018 sowohl beim Training, bei Testspielen vor Scouts verschiedener Vereine und privat mit ihren Familien begleitet. Welche Ängste und Sorgen treiben die meist jungen Spieler um? Und was ist ihr Plan B, wenn es nicht klappen sollte mit dem Profifußball?

Der große Traum vom Leben als Profifußballer. Das Hobby zum Beruf machen, ein bisschen kicken und vor allem: nie mehr finanzielle Sorgen. Die Realität sieht allerdings oft anders aus. Vor allem junge Spieler haben immer wieder Probleme, den Blick über den Fußballplatz hinaus zu richten und vergessen, dass der Traum vom Profidasein schnell ausgeträumt sein kann. Was machen, wenn man Anfang Zwanzig ist, talentiert und topfit, aber ohne Vertrag oder Folgeanstellung. Es droht die Arbeitslosigkeit. Und hier setzt die Begleit-Reportage „FC Arbeitslos – Zurück ins große Spiel“ an. 
Im Profi-Camp der Spielergewerkschaft VDV (Vereinigung der Vertragsfußballspieler) werden die arbeitslosen Fußballer von einem Expertengremium, bestehend aus dem prominenten Trainer Peter Neururer (u. a. VfL Bochum, MSV Duisburg), Co-Trainer und Ex-Fußballprofi Frank "Funny" Heinemann (VfL Bochum), Torwarttrainer Thorsten Albustin sowie dem unabhängigen Spielerberater Stefan Brasas, fit gemacht und beraten, um sich für einen neuen Arbeitgeber zu empfehlen. Wer nutzt seine letzte Chance im Camp, um einen Profifußballvertrag zu ergattern? Wer schafft es wieder zurück ins große Spiel? 
Durch den Druck, unter dem die jungen Kicker stehen, sind große Emotionen vorprogrammiert. So wird es interessante Antworten auf viele Fragen rund um das professionelle Fußballgeschäft geben: Bekommt ein Fußballprofi Arbeitslosengeld? Wie läuft ein Scouting ab? Wie sieht ein Probetraining bei einem potentiellen, neuen Verein aus? Und wie leben die Spieler? Welche Hobbys haben sie abseits des Platzes und was sagt die Familie zur Entwicklung des Spielers?
In der ersten Folge lernen die jungen Fußballprofis im VDV-Proficamp sich und den Trainerstab um Peter Neururer kennen. In der ersten Trainingswoche steht die Leistungsdiagnostik im Medicos-Gesundheitszentrum auf Schalke an. Unter professionellen Bedingungen gehen die Spieler beim Belastungs-EKG sowie einem Sprung- und Gleichgewichtstest an ihre Grenzen. Die Ergebnisse werden zeigen, wer topfit ist und wer den Urlaub zu sehr genossen hat…

NITRO-Senderchef Oliver Schablitzki: „Faszination Fußball in all seinen Facetten zu zeigen – das haben wir uns bei NITRO vorgenommen. Und dazu gehört neben den großen Wettbewerben wie Bundesliga und Europa League auch, die Spiegelseite von Ruhm und Reichtum zu zeigen und den Fußballern eine Bühne zu geben, die gerade nicht im Rampenlicht stehen.“

Marco Bode, Formatentwickler und Koproduzent Nordisch TV: „Die Idee des Formats ist es, einen kritischen, ehrlichen, aber unterhaltsamen Blick auf Profi-Fußballer zu werfen, die nicht so im Rampenlicht stehen wie ihre Kollegen aus der Bundesliga und Nationalmannschaft. Unsere Protagonisten kämpfen um den nächsten Vertrag, wollen den Übergang aus dem Jugend- in den Erwachsenenfußball schaffen oder müssen sich am Ende der Karriere langsam mit dem Leben nach dem Fußball auseinandersetzen. Mit Peter Neururer als Cheftrainer, seinen Assistenten sowie Stefan Brasas, der uns in die Welt der Spielerberater mitnimmt, haben wir ein tolles Team um das Team gefunden, das den Zuschauer authentisch begeistern wird.“

Peter Neururer: „Als Marco Bode mich angerufen hat, ob ich Zeit für das Projekt hätte, habe ich sofort zugesagt. Ich freue mich, dass ich mich mit Fußball beschäftigen kann, einer Sache, von der ich glaube, Ahnung genug zu haben. Es ist mir eine Freude, gemeinsam mit Frank „Funny“ Heinemann, der schon über Jahre beim VfL Bochum mein Co-Trainer war und daraus eine Freundschaft entstanden ist, etwas Großartiges zurückgeben zu können. Wir können den Jungs helfen, wieder einen Verein zu bekommen, sie so zu trainieren, dass sie zumindest körperlich in dem Zustand sind, um sofort wieder bei irgendeinem Verein, welcher Klasse auch immer, Fußfassen zu können.“

NITRO zeigt die sechsteilige Dokumentation „ FC Arbeitslos – Zurück ins große Spiel" wöchentlich ab Montag, 29.10, um 21.15 Uhr im Vorlauf zum Live-Format „100 Prozent Bundesliga – Fußball bei NITRO“. Ein Rerun ist immer im Anschluss an die Bundesligashow um 00:00 Uhr zu sehen. Alle Folgen sind wöchentlich auch bei TV NOW verfügbar.