Fortress 2 - Die Festung
TV-PROGRAMM
JETZT
16:00
Baywatch - Die Rettungsschwimmer von Malibu
Späte Einsicht
GLEICH
16:45
Baywatch - Die Rettungsschwimmer von Malibu
Insel der Romantik
MEHR ZEIGEN

Fortress 2 - Die Festung Dienstag, 21.05. um 00:05 Uhr

ACTION (USA, 2000)

Aus einer Kleinstadt ist Shawn nach New York gekommen. Um zu überleben, verkauft er gefälschte Kleidung. Doch mit dem findigen Hochstapler Harvey Boarden wendet sich sein Blatt. Harvey wird Shawns Manager und schleust ihn in die illegale Welt des Streetfighting ein: Faustkampf mit bloßen Händen. Shawn macht sich in der Szene schnell einen Namen und wird zum Underground-Fight-Star. Doch der härteste Kampf seines Lebens steht ihm noch bevor.

Mit sprichwörtlich leeren Händen hat es den ehemaligen Ringer Shawn MacArthur aus seiner Heimatprovinz nach New York City verschlagen. Dort hält sich der junge Mann mit zwielichtigen Straßenverkäufen gefälschter Produkte einigermaßen über Wasser, doch sein hiermit "erwirtschafteter" Gewinn reicht kaum aus, um die Miete bezahlen zu können. Eines Tages legt sich Shawn zudem mit den Falschen an: Als er seine Waren an einer für ihn attraktiven Straßenecke ausbreitet, sieht das eine alteingesessene Bande von Schwarzhändlern gar nicht gerne und raubt ihn aus. Shawn kann sich dank seiner Erfahrungen im Kampfsport jedoch recht erfolgreich gegen seine Angreifer zur Wehr setzen, auch wenn sein Hab und Gut trotzdem verloren gehen. Seine besonderen Fähigkeiten bleiben allerdings von dem Kleinganoven Harvey Boarden nicht unbemerkt. Dieser macht Shawn daraufhin das Angebot, an illegalen Faustkämpfen im Untergrund der Stadt für ihn teilzunehmen und so über die Wetteinsätze an eine stolze Summe Geld zu kommen. Aus purer Geldnot willigt Shawn schließlich ein - und entpuppt sich in der Welt der Underground-Fights tatsächlich schon bald als neuer Star. Dann jedoch verlangt Harvey plötzlich von ihm, sich bei seinem nächsten Gegner auf eine riskante Kampfabsprache einzulassen und absichtlich zu verlieren, um an die ganz großen Wettgelder zu kommen...

"Fighting" ist bereits das zweite Action-Drama von Regisseur Dito Montiel, das neben seiner Härte insbesondere durch den hohen Grad an Realismus beeindruckt. Schon mit "Kids - In den Straßen von New York" bewies er 2006 sein Können in der Inszenierung eines atmosphärisch dichten und stimmigen Coming-of-Age-Dramas - und verhalf damit ganz nebenbei dem Ex-Model und Schauspieler Channing Tatum zum Durchbruch. In "Fighting" ist Tatum, der in der Zwischenzeit u.a. in "Step Up", "Das Leuchten der Stille" sowie zuletzt in der Action-Komödie "21 Jump Street" in den Kinos zu sehen war, zur Hauptfigur herangereift. An seiner Seite spielt außerdem der für seine Rolle in dem Krimi-Drama "Hustle & Flow" für den Oscar nominierte Terrence Howard, der einem breiten Kinopublikum vor allem als Rhodey in der Comic-Adaption "Iron Man" noch in Erinnerung geblieben sein dürfte.