Geballte Ladung - Double Impact
TV-PROGRAMM
GLEICH
10:30
J.A.G. - Im Auftrag der Ehre
Bevor du stirbst
SPÄTER
11:15
J.A.G. - Im Auftrag der Ehre
Besuch aus dem Jenseits
MEHR ZEIGEN

Geballte Ladung - Double Impact Dienstag, 12.03. UM 22:25 UHR

ACTION (USA, 1981)

Hongkong 1966: Mit einem großen Fest wird eine neue Tunnelverbindung zwischen der Halbinsel und dem Festland eröffnet. Unter den Gästen befindet sich auch das Ehepaar Wagner, die Erbauer des Tunnels, die sich durch ihr Projekt unwissentlich die Hongkong-Mafia zum Feind gemacht haben. Noch in der selben Nacht werden die Wagners brutal ermordet, nur ihre neugeborenen Zwillinge Alex und Chad können gerettet werden. Während das Kindermädchen mit dem kleinen Alex flieht und ihn in ein Kinderheim bringt, kümmert sich Paul Wagners engster Vertrauter Frank um Chad und nimmt ihn mit in die USA. 25 Jahre später: Ohne voneinander zu wissen, sind Alex und Chad zu stattlichen Männern herangewachsen, die - außer der Tatsache, dass sie sich äußerlich gleichen wie ein Ei dem anderen - nichts miteinander gemein haben: Der gutgläubige Weltverbesserer Chad, der in Frankreich und den USA aufgewachsen ist, betreibt in Los Angeles eine Aerobic- und Martial Arts-Schule, während sich der nüchterne Vernunftsmensch Alex mit Schmuggel sowie dem Betreiben eines Mahjong-Salons über Wasser hält und seine Geburtsstadt Hongkong noch nie verlassen hat. Als Chads Adoptivvater Frank zufällig auf Alex stößt, fasst er einen Plan: Er will die beiden Brüder wiedervereinen, damit sie den ihnen zustehenden Besitz an der Tunnelverbindung zurückgewinnen können. Zusammen mit Chad macht sich Frank auf den Weg nach Hongkong, wo Alex ihnen jedoch einen Korb gibt. Er hat keinerlei Interesse daran, sich mit der Mafia anzulegen, um an das zu kommen, was ihm und seinem Bruder zusteht. Nachdem auch noch seine schöne Verlobte Danielle ein Auge auf Chad geworfen zu haben scheint, ist das Thema für Alex ein für alle Mal erledigt. Als Danielle jedoch von den Mafia-Bossen beim Spionieren erwischt wird, müssen sich die ungleichen Zwillinge zusammenraufen, um mit geballter Ladung das Mädchen zu retten und den Mord an den Eltern zu rächen. Ein gnadenloser Kampf gegen die Hongkong-Mafia beginnt.

Für alle, die gar nicht genug von Jean-Claude van Damme kriegen können, präsentiert Genre-Spezialist Sheldon Lettich, der mit van Damme auch bei "Leon" und "The Order" zusammengearbeitet hatte, Mister "Muscels From Brussels" gleich in zweifacher Ausführung - zweimal so hart und doppelt so gut. Das einfallsreiche Martial Arts-Trommelfeuer liefert jedoch nicht nur knallharte Daueraction, sondern auch jede Menge Slapstick-Gags und augenzwinkernde Ironie, vor allem in der Zeichnung der ungleichen Zwillinge - dem Dandy in Seidenunterwäsche und dem rauhbeinigen Kleinkriminellen. Adrenalin-TV pur! 
Jean-Claude van Damme machte sich als knallharter Action-Filmheld einen Namen im Filmbusiness. Doch bevor der gebürtige Belgier die Filmwelt mit seinen spektakulären Fights in Staunen versetzen konnte, stand ihm ein schwieriger Weg bevor. Die ersten Gehversuche in Hollywood gestalteten sich für den ehemaligen Balletttänzer mehr als schwierig. Er schlug sich als Chauffeur, Teppichverleger, Rausschmeißer und Trainer durch, bevor ihm Chuck Norris mit einer Nebenrolle in "Missing In Action" eine echte Chance verschaffte. Der Durchbruch gelang "The Muscles From Brussels" mit dem Karate-Klassiker "Bloodsport". Filme wie "Leon", "Universal Soldier" und "Hard Target" festigten seine Position als Kassenmagnet. Eine Zeitlang geriet er vor allem durch seine gescheiterten Ehen und Drogenexzesse in die Schlagzeilen. Der belgische Muskelprotz, der in fast jedem seiner Filme mit seinen freischwebenden Spagat zu beeindrucken versteht, hat inzwischen wieder die erste seiner vier Ehefrauen geheiratet und widmet sich nun wieder ganz Familie und Film, nachdem er auch seine Drogenprobleme in den Griff bekommen hat.