Law & Order
TV-PROGRAMM
JETZT
04:45
Das Strafgericht
GLEICH
05:30
Das Strafgericht
SPÄTER
06:15
Das Strafgericht
MEHR ZEIGEN

Law & Order MO.-FR. AB 07:40 UHR,

Law & Order - Episodenübersicht

Fehlgeleitet

(Phobia)

24.04.2019, 07:05 - Länge 45 Minuten

Law & Order - Fehlgeleitet

Fehlgeleitet
24.04.2019, 07:05
Länge 45 Minuten

(Phobia)

Bradford Mandel, Vater eines 18 Monate alten Babys, liegt erschlagen im Hinterhof seines Hauses. Sein Baby ist verschwunden. Wie der Lebensgefährte, Donald Albers, mitteilt, hatte das schwule Pärchen das Baby adoptiert. Es ist das Kind einer Drogensüchtigen und benötigt dringend Medikamente. Briscoe und Green vermuten zunächst, dass mit Hilfe des Babys Lösegeld erpresst werden soll. Tatsächlich meldet sich ein Trittbrettfahrer, den man auf Grund seines auffälligen Autokennzeichens bald festnehmen kann. Er schwört, mit der Entführung nichts zu tun zu haben. Eine andere Spur führt über das Medikament des Babys zu einem Frauenhaus und zur leiblichen Mutter des Kindes. Aber als man Celia Goddard verhaftet, hat sie das Kind nicht mehr bei sich und weigert sich auch, den Aufenthaltsort preiszugeben.
Die Verhandlungen mit McCoy führen zu Tage, dass Celia die Adoption rückgängig machen wollte. Nachdem sie erfahren hatte, dass nur der leibliche Vater eine Chance auf Erfolg hätte, spannte sie den leiblichen Vater, Robert Kelley, ein, in dem sie ihm erzählte, dass zwei Schwule seinen Sohn adoptiert hätten. McCoy macht Celia zu seiner Kronzeugin. Sie soll belegen, dass Kelley aus Hass gegen Schwule und nicht aus Liebe zu seinem Sohn, wie die Verteidigung belegen möchte, gehandelt hat.

Verspielte Chancen

(A Losing Season)

24.04.2019, 07:50 - Länge 45 Minuten

Law & Order - Verspielte Chancen

Verspielte Chancen
24.04.2019, 07:50
Länge 45 Minuten

(A Losing Season)

Die hochschwangere Dena Meredith wird mit Schusswunden schwer verletzt im Kofferraum ihres Wagens gefunden. Das Leben des ungeborenen Kindes kann gerettet werden, doch die Mutter stirbt. Die Ermittlungen führen zu Chris Cody, einem Star der Basketballszene, der offensichtlich Verbindungen zur Drogenszene hat. Er bekam von Dena, die in der Kreditabteilung der Peoples Bank of Harlem arbeitete, einige Kredite bewilligt, die von ihm für Drogen-Geschäfte verwendet wurden. Cody wälzt die Schuld auf seinen Freund Henry Williams ab, der Drogenschulden hatte und Dena angeblich zwingen wollte, weitere Kredite zu bewilligen.
Williams gibt zwar gegenüber McCoy zu, den Mord begangen zu haben, sagt aber, dass Cody ihm den Mordauftrag erteilt hätte. Cody ist der Vater von Denas Kind und er wollte keinen Unterhalt dafür bezahlen.
Verteidiger Garnett versucht, seinen Mandanten Cody als Opfer seines Milieus darzustellen. McCoy gelingt es vor Gericht den Champion zu demontieren und klarzustellen, dass Cody es war, der seine Berühmtheit dazu benutzte, andere für sich einzunehmen und für sich arbeiten zu lassen.