Law & Order MO.-FR. AB 07:15 UHR,

Law & Order - Episodenübersicht

Wenn es dunkel wird

(Sundown)

03.12.2021, 06:40 - Länge 45 Minuten

Law & Order - Wenn es dunkel wird

Wenn es dunkel wird
03.12.2021, 06:40
Länge 45 Minuten

(Sundown)

Die Patientin Marjorie Hallenbeck, die eigentlich im Krankenhaus ist, um eine Biopsie machen zu lassen, wird erschlagen im Aufenthaltsraum aufgefunden. Die Überprüfung der üblichen Verdächtigen bringt Briscoe und Green auf die Spur eines feinen Herrn namens Phillip Greitz, der sich offenbar mit Marjories Schmuck davongemacht hat. Seine Spezialität scheint zu sein, wohlhabende Frauen in Selbsthilfegruppen anzuhimmeln und sie dann um ihren Besitz zu erleichtern. Kurz bevor er ins Ausland verschwinden kann, nehmen Briscoe und Green ihn fest. Aber Greitz alias Raymond Quinn erklärt, dass Marjorie ihm ihren Schmuck freiwillig zur Aufbewahrung überlassen hatte und unschuldig an deren Tod sei. Er habe Marjorie im Gegenteil eine schöne Zeit beschert, als sie zwischen einem alzheimerkranken Ehemann, einer geldgierigen Tochter und einem Sohn, der nie Zeit hatte, zu verzweifeln schien. Carmichael entdeckt derweil, dass das Opfer zu Gunsten der Kinder Lisa und Michael hoch versichert war. Damit scheint das Motiv klar. Lisa gesteht im Verhör, ihre Mutter geschlagen zu haben, als sie erfuhr, dass diese den Schmuck weggegeben hatte. Ihre Mutter sei daraufhin unglücklich gestürzt und mit dem Kopf am Tisch aufgeschlagen. Der abschließende Autopsiebericht entlarvt schließlich jedoch den eigentlichen Täter...

Die Sünden der Eltern

(Loco Parentis)

03.12.2021, 07:25 - Länge 55 Minuten

Law & Order - Die Sünden der Eltern

Die Sünden der Eltern
03.12.2021, 07:25
Länge 55 Minuten

(Loco Parentis)

Die Leiche des 16-jährigen Chris Skinner wird in einem Müllsack gefunden. Eine tiefe Schnittwunde am Hals zeigt, dass Chris verblutet ist. Ermittlungen an der Schule des Jungen machen deutlich, dass er Probleme hatte: Er fing plötzlich mit Bodybuilding an, um sich besser wehren zu können. Sein Freund sagt aus, dass Chris von einem anderen Jungen schikaniert wurde. Die Rekonstruktion der letzten Stunden in Chris' Leben führen in ein Haus in der Nähe des Fundorts der Leiche. Briscoe und Green finden dort Spuren, die mit den Spuren auf dem Müllsack übereinstimmen. Der Verdacht fällt auf Chris' Mitschüler John Telford. Bei der Hausdurchsuchung findet man zwar die Tatwaffe, eine Kama, die zur Wunde des Opfers passt, aber es gibt weder Spuren von Blut an der Waffe, noch Spuren vom Opfer in der Wohnung der Telfords. Einzig Johns Computer verrät, dass John noch andere Jungen schikaniert hat und dadurch entdeckt man einen Trainingskeller, in dem John mit einer Reihe von Kampfsport-Waffen trainierte, die ihm sein Vater gekauft hatte. McCoy hat keine Beweise, die John mit dem Mord in Verbindung bringen, er kann sich überwiegend auf die Aussagen von Johns Mitschülern stützen, die den Leumund des Jungen betreffen. Als es Johns Anwalt gelingt, den Ausschluss sämtlicher Beweise, außer der Tatwaffe, durchzusetzen, hat McCoy nichts mehr in der Hand. Jetzt hilft nur noch ein Trick: McCoy klagt den Vater des Mordes aufgrund grober Fahrlässigkeit an, denn er hat seinem Sohn nicht nur die Waffen gekauft, er hat auch noch zugesehen oder betrieben, dass er sie perfekt benutzt...