Law & Order MO.-FR. AB 07:15 UHR,

Law & Order - Episodenübersicht

Psychopath im Schafspelz

(Brilliant Disguise)

19.05.2022, 07:00 - Länge 45 Minuten

Law & Order - Psychopath im Schafspelz

Psychopath im Schafspelz
19.05.2022, 07:00
Länge 45 Minuten

(Brilliant Disguise)

Justine Stebbins, die ihr Studiengeld mit einen Hostessen-Service aufbessert, den sie über eine Internetseite anbietet, wird mit zwei genau platzierten Schüssen ins Rückenmark getötet. Die Polizei verdächtigt zunächst einen gewissen Robbie Vickery, da er der Letzte war, mit dem Justine vor ihrem Tod telefoniert hat. Tatsächlich hatte Vickery aber nur mit seiner neuen Flamme geprahlt und damit einen Kollegen in seinem Forschungslabor auf sie aufmerksam gemacht. Es ist der Doktorand der Verhaltensforschung, Alex Conway, der sich der 'Erforschung der neurologischen Zentren für nicht-traditionelles Sexualverhalten' verschrieben hat und auf Feldstudien vor Ort, also im Rotlicht-Milieu schwört. Durch eine fingierte Verabredung können Lupo und Bernard Conway schließlich festnehmen. Cutter muss bald erkennen, dass er es mit einem geschickt taktierenden Psychopathen zu tun hat, der sich nach kleineren Raubüberfällen auf Läden und Tankstellen auf Hostessen spezialisiert hat. Conway verteidigt sich mit dem Argument, dass er nur der Forschung dienen wollte und es gelingt ihm fast, den Prozess zu kippen, indem er seine Verlobte dazu bringt, einen Geschworenen zu manipulieren.

Im Labyrinth von Unschuld und Schuld

(Innocence)

19.05.2022, 07:45 - Länge 50 Minuten

Law & Order - Im Labyrinth von Unschuld und Schuld

Im Labyrinth von Unschuld und Schuld
19.05.2022, 07:45
Länge 50 Minuten

(Innocence)

Cedric Stuber ist angeklagt, aus Hass einen homosexuellen Mann getötet zu haben. Im Verfahren gegen ihn gibt es keinerlei Zweifel, die Geschworenen sprechen ihn schuldig. Aber kurz danach meldet sich Cutters ehemalige Jura-Professorin und Mentorin Emily Ryan zu Wort, sie ist Leiterin der 'Koalition für unschuldig Verurteilte' der Hudson Universität und beantragt, Stubers Urteil aufzuheben mit der Begründung, der Ehemann des Opfers, Jon Sorrentino, hätte eine Beziehung zu einem anderen Mann gehabt und darum den Mord in Auftrag gegeben. Ein Zeuge, der Drogendealer Rodrigo Diaz, bestätigt die Auftragsmordgeschichte. Cutter will sich seinen Fall nicht kaputt machen lassen. Lupo und Bernard müssen neu ermitteln und stellen fest, dass Professor Ryans Studenten etwas übereifrig im Rekrutieren von Zeugen waren. Cutter vermutet ein System dahinter und beantragt die Beschlagnahme von Unterlagen aus Ryans Institut. In einer Anhörung kann er belegen, dass die Zeugen mit Geld und Alkohol zur Aussage überredet wurden. Als Richter Braden das ursprüngliche Urteil wieder in Kraft setzt, zieht Emily Ryan ihren letzten, persönlichen Trumpf aus dem Ärmel. Sie beantragt Klageabweisung, weil Staatsanwalt Cutter sein Amt arglistig erschlichen habe und nicht einmal Anwalt wäre. Tatsächlich hatte Cutter nie ein Diplom für seinen Bachelor-Abschluss bekommen und hatte das im weiteren Studium und in weiteren Positionen verschwiegen. McCoy legt ihm nahe, mit Stuber einen Deal zu machen und den eigenen Kopf zu retten.