Mr. Bill DI., 04.08., 20:15

KOMÖDIE (USA, 1994)

Bill Rago verliert seinen gut bezahlten Job in der Werbebranche. Als seine finanzielle Situation brenzlig wird, nimmt er eine Stelle als Lehrer im Ausbildungscamp der US-Army an. Dort soll er einem Haufen unmotivierter Rekruten ein wenig Allgemeinbildung vermitteln. Die Zusammenarbeit mit den Jung-Soldaten gestaltet sich alles andere als einfach: Nein! William Shakespeare war kein Footballspieler - und Nein! Einen Hamlet kann man nicht essen...

Mit: Danny DeVito, Cliff Robertson, Mark Wahlberg

Der quirlige Bill Rago ist Werbetexter. Als er eines Tages einen überaus wichtigen Termin versäumt, verliert er seinen gut bezahlten Job. Seine leidgeprüften Freunde weigern sich, ihm schon wieder aus der Patsche zu helfen. Ziemlich angeschlagen wegen all dieser Widrigkeiten tritt Bill den Gang zum Arbeitsamt an. Mit der forschen Beraterin von der Stellenvermittlung ist nicht zu spaßen. Als sie dem Princeton-Absolventen Bill nach einigem Hin und Her einen neuen Job vorschlägt, hat er keine Wahl. Schwierige Zeiten verlangen ungewöhnliche Maßnahmen. Und so findet sich Werbetexter Bill als Lehrer in einem Ausbildungscamp der US-Army wieder. Dort soll er einem wilden Haufen unmotivierter Rekruten ein wenig Allgemeinbildung vermitteln. Als Bill am ersten Tag in die Klasse kommt, marschiert eine illustre Truppe ins Klassenzimmer ein. Da weder Bill noch die Rekruten freiwillig in der Klasse sind, machen sie sich erst einmal gegenseitig das Leben schwer. Doch als der arrogante Drillsergeant Cass Bills Qualifikationen für den Job auf beleidigende Weise anzweifelt, packt diesen der Ehrgeiz. Von nun an macht er Ernst mit dem Unterricht. Mit überaus ungewöhnlichen Unterrichtsmethoden gelingt es Bill tatsächlich, die phlegmatischen Jung-Soldaten auf Trab zu bringen. Und nicht genug damit, dass die Rekruten plötzlich die Qualitäten Shakespeares entdecken, auch Bill selbst stellt fest, dass er durch seine Zöglinge etwas gewonnen hat: Er hat den Glauben an sich selbst wiedergefunden.