Navy Seals - Die härteste Elitetruppe der US Marines
TV-PROGRAMM

Navy Seals - Die härteste Elitetruppe der US Marines Dienstag, 12.02., 00:30 UHR

KRIEGSFILM (USA, 1990)

Die "Seals" sind eine siebenköpfige Elite-Einheit der Navy zur Terrorismusbekämpfung. Das Team erhält die Order, im Mittleren Osten Geiseln von einem Schiff zu befreien. Die Operation gelingt, doch als sich die Einheit zurückzieht, entdeckt Lt. Hawkins gestohlene Waffen auf dem Schiff. Er will zurückbleiben, um das Raketen-Arsenal zu zerstören. Sein Vorgesetzter Lt. Curran befiehlt allerdings einen sofortigen Rückzug.

Nach einem Kurzaufenthalt in ihrem Hauptquartier nahe Washington müssen die "Seals" nach Syrien. Im Pentagon geht man davon aus, dass sich die Missiles nun auf einem Handelsschiff im syrischen Hoheitsgebiet befinden. Die Raketen müssen unbedingt sichergestellt werden, bevor sie dem Terroristenführer Shaheed in die Hände fallen. Den "Seals" gelingt ein Überraschungsangriff, wobei sie die Besatzung überwältigen. Die vermeintlich tödlichen Waffen sind jedoch allesamt mit Sand gefüllt - ein perfides Ablenkungsmanöver von Shaheed. Einzige Hoffnung scheint nun die halb-libanesische Journalistin Claire zu sein, die offensichtlich Kontakte zu den Militärs und den Terroristen hat. Zunächst ist sie wenig hilfsbereit, doch als die Terroristen ihre Waffen an einem israelischen Zivilflugzeug testen, erkennt sie, dass sie die "Seals" unterstützen muss. Als sie erfahren, dass sich die Missiles in Beirut befinden, brechen die Männer zum letzten großen Gefecht gegen die Terroristen auf.

Die Lieutenants Hawkins und Curran werden von Charlie Sheen und Michael Biehn gespielt. Um die beiden rankt sich eine Nebenhandlung, denn obwohl sie eigentlich befreundet sind, kommt es zu Spannungen, weil sie sich in dieselbe Frau verlieben. Gegenstand des Disputs ist die attraktive Britin Joanne Whalley-Kilmer (als Claire). Sie spielte u.a. in dem Film "Doors" an der Seite ihres Mannes Val Kilmer. Doch den meisten Zuschauern ist sie wohl noch als "Scarlet O'Hara" aus dem Mehrteiler "Scarlet" in Erinnerung. Charlie Sheen, der sich als hart gesottener Action-Held in Filmen wie "Platoon" und "Young Guns" einen Namen machte, nahm sein Tough-Guy-Image in "Hot Shots - Der 2. Versuch" selbst auf den Arm. Sein Freund im Einsatz bzw. sein Konkurrent in Liebesdingen wird von Michael Biehn verkörpert, der in "Terminator" dem vielleicht beeindruckendsten Science-Fiction-Film der 80er-Jahre, an der Seite von Arnold Schwarzenegger glänzte. 
"Lewis Teague schuf einen meist spannenden und visuell fesselnden Film. - ... starke Luftaufnahmen und Special Effects." (Motion Picture Guide)