DER GROSSE MIT SEINEM AUSSERIRDISCHEN KLEINEN
TV-PROGRAMM
JETZT
04:45
Das Strafgericht
GLEICH
05:30
Das Strafgericht
SPÄTER
06:15
Das Strafgericht
MEHR ZEIGEN

DER GROSSE MIT SEINEM AUSSERIRDISCHEN KLEINEN Di., 29.01. UM 20:15 und 23:45 UHR

COMEDY (ITALIEN, 1978)

Die Nachricht eines gelandeten Ufos versetzt die Bewohner einer amerikanischen Kleinstadt in Hysterie versetzt. Sheriff Spencer hält das Ganze für den üblichen Science-Fiction-Spuk. Dann begegnet er einem Jungen, der sich ihm als H-7-25 vorstellt, und nimmt ihn mit nach Hause. Als dort die elektronischen Geräte verrückt spielen, wird ihm der kleine unheimlich. Unheimlich ist die Geschichte auch der Abwehrbehörde, die H-7-25 auf den Fersen ist.

Helle Aufregung in einer Kleinstadt im mittleren Westen der USA. Die Nachricht eines gelandeten Ufos hat die Bewohner in Hysterie versetzt. Der gemütliche Sheriff Spencer hält das Ganze für den üblichen Science-Fiction-Spuk. Doch dann begegnet er einem kleinen Jungen, der sich ihm als "H-7-25, wohnhaft im Sternbild des Pegasus gleich neben der Milchstraße", vorstellt. Spencer empfindet auf Anhieb Sympathie für den Dreikäsehoch und nimmt ihn mit nach Hause. Als dort plötzlich die elektronischen Geräte verrückt spielen und auch sonst sonderbare Dinge geschehen, wird ihm "H-7-25" unheimlich. Unheimlich ist die ganze Geschichte auch der Abwehrbehörde, die die Landung des Ufos registriert und schon bald den kleinen Ort ausfindig gemacht hat. Der ehrgeizige Captain Briggs will mit allen Mitteln versuchen, den Besucher vom anderen Stern dingfest zu machen, um sich damit eine Beförderung zu sichern. Doch er hat nicht mit Sheriff Spencer gerechnet, der seinen neuen kleinen Freund beschützt.

Der kleine Cary Guffey hinterließ in Steven Spielbergs Science Fiction-Werk "Unheimliche Begegnung der dritten Art" einen derart nachhaltigen Eindruck, dass er für die Rolle des kleinen Außerirdischen zur ersten Wahl wurde. Das Duo Spencer/Guffey traf den Nerv der Zuschauer, die in Scharen in die Kinos strömten und damit den Grundstein für die Fortsetzung "Buddy haut den Lukas" legten.