Operation: Broken Arrow Di., 14.05., 22:25 UHR

Action (USA, 1996)

Nachdem US-Air-Force-Pilot Vic Deakins seinen Freund und Copiloten Riley Hale per Schleudersitz aus dem Flugzeug befördert und zwei Atombomben gestohlen hat, will er 250 Millionen Dollar von der Regierung erpressen. Doch sein Kollege Hale ist ihm bereits auf den Fersen und es kommt zu einem gnadenlosen Kampf um die Wiederbeschaffung der Bomben.

Die befreundeten US-Air-Force-Piloten Vic "Deak" Deakins und Riley Hale erhalten den Befehl für einen streng geheimen Testflug mit dem B-3-Stealth-Bomber, der mit zwei Nuklearwaffen bestückt ist. Zunächst scheint alles wie geplant zu verlaufen, doch Hale ahnt noch nicht, dass sein vermeintlicher Freund Deak verräterische Pläne verfolgt. Er will die Atombomben an Bord in seine Gewalt bringen und von der Regierung 250 Millionen Dollar erpressen.

Als Deakins sein wahres Gesicht zeigt, kommt es zu einem Handgemenge im Flugzeug. Er betätigt den Schleudersitz und katapultiert seinen Kollegen aus dem Cockpit. Dann teilt er seiner Kommandozentrale in einem letzten Funkspruch mit, dass die Maschine außer Kontrolle geraten sei und auch er aussteigen müsse.

Am nächsten Morgen wird Captain Hale von der Park-Rangerin Terry Carmichael gefunden. Gemeinsam nehmen sie die Verfolgung von Deak und seinen Komplizen auf. Währenddessen trifft ein Suchtrupp des Militärs an der Absturzstelle ein und meldet den Verlust der Atombomben - ein sogenannter "Broken Arrow" ist eingetreten, der Code für eine verlorengegangene Nuklearwaffe. Kurze Zeit später wird der Suchtrupp von den Terroristen aus einem Hinterhalt überfallen und getötet.

Doch Terry und Hale sind den Verbrechern mittlerweile dicht auf den Fersen und können schließlich den Fahrer des Jeeps mit den Bomben überwältigen und in eine alte Mine flüchten. Dort aber werden sie von Deakins und seinen Männern gestellt. Es kommt zu einem ersten Showdown, bei dem Hale verzweifelt versucht, die Atombombe zu entschärfen. Doch der Versuch schlägt fehl - und die Bombe tickt weiter.