Plattfuss in Afrika Di., 22.01., 20:15 UHR / Mi., 23.01., 22:10 Uhr

ABENTEUER, KOMÖDIE (DEUTSCHLAND / ITALIEN, 1977)

Kommissar Rizzo weiß, dass Neapel ein Umschlagplatz international operierender Syndikate ist. Als er mit einem Unbekannten verabredet ist, wird der heimtückisch ermordet. Am Tatort findet der Kommissar einen Hinweis, der ihn nach Südafrika führt. Inkognito reist Rizzo nach Johannesburg, wo er mithilfe "schlagkräftiger" Argumente erfährt, dass der Ermordete ein Polizist war, der sich auf die Bekämpfung des Diamantenschmuggels spezialisiert hatte.

Kommissar Rizzo - von Freund und Feind Plattfuß genannt - weiß längst, dass Neapel ein Umschlagplatz international operierender Syndikate ist. Als er eines Abends mit einem Unbekannten verabredet ist, wird der Fremde heimtückisch ermordet. Am Tatort findet der Kommissar auf einer Streichholzschachtel einen Hinweis, der ihn nach Südafrika führt. Inkognito reist Rizzo nach Johannesburg, wo er sich mit "schlagkräftigen" Argumenten auf Diskussionen mit sämtlichen Halunken einlässt. Auf diese unkonventionelle Weise und mit Hilfe seines alten Freundes Caputo, erfährt er, dass der Ermordete ein Polizist war, der sich auf die Bekämpfung des Diamantenschmuggels spezialisiert hatte. Mit einem Trick gelingt es ihm, an die Hintermänner der Diamanten-Mafia zu gelangen. Kein leichtes Spiel, denn die Gangster sind mit allen Wassern gewaschen. Zum Glück hat der Kommissar kurz zuvor die Bekanntschaft des kleinen Pfiffikus Bodo gemacht. Eine lebensrettende Partnerschaft, wie sich später zeigt, denn Bodo kann den schwergewichtigen Rizzo aus einer brenzligen Situation befreien.