Real Detective - Fälle, die man nicht vergisst DERZEIT NICHT IM PROGRAMM

Real Detective - Fälle, die man nicht vergisst - Episodenübersicht

Wiedergutmachung

(Redemption)

08.09.2017, 22:00 - Länge 55 Minuten

Real Detective - Fälle, die man nicht vergisst - Wiedergutmachung

Wiedergutmachung
08.09.2017, 22:00
Länge 55 Minuten

(Redemption)

Als John Peek seine Ehefrau Carol Marlin und deren beste Freundin Maggie Ginn 1996 in Cobb County/ Georgia als vermisst meldet, glaubt Detective Eddie Herman zunächst, dass die beiden Frauen in den nächsten Tagen wieder auftauchen werden. Da es ihm jedoch verdächtig vorkommt, dass Carols Auto unabgeschlossen in Maggies Einfahrt steht, verschafft er sich Zutritt zum Haus und macht dort eine schreckliche Entdeckung: Er findet beide Frauen tot auf. Obwohl die Tatwaffe nie gefunden wird und weder Fingerabdrücke noch sonstige belastende Beweise sichergestellt werden können, ist Herman davon überzeugt, dass John Peek seine Trauer nur vortäuscht und er die beiden Frauen auf dem Gewissen hat. Da er ihm die Taten jedoch nicht nachweisen kann, sind Herman die Hände gebunden und er muss Peek laufenlassen - bis sich neun Jahre später ein weiterer Mord ereignet: John Peek, der zwischenzeitlich erneut geheiratet hat, findet seine Ehefrau Kasi angeblich tot im Bett auf, als er nach Hause kommt. Herman glaubt ihm jedoch kein Wort und ist sich nun umso sicherer, dass es sich bei Peek um den Täter handelt. Kann Herman ihn nach all den Jahren, in denen ihn der Fall nie losgelassen hat, endlich des Mordes überführen oder kommt Peek erneut ungestraft davon?