Robocop 3
TV-PROGRAMM
JETZT
04:45
Das Strafgericht
GLEICH
05:30
Das Strafgericht
SPÄTER
06:15
Das Strafgericht
MEHR ZEIGEN

Robocop 3 DIENSTAG, 26.02. UM 00:05 UHR

SCIENCE FICTION, ACTION (USA, 1993)

OCP ist der alles beherrschende Konzern im Detroit der Zukunft. Der neue Konzernchef Kanemitsu plant Großes. Auf den Trümmern eines ärmlichen Stadtviertels soll Delta City, die glitzernde Metropole der Zukunft, entstehen. Dazu müssen jedoch erst einmal die Einwohner vertrieben und die Häuser abgerissen werden. Kanemitsu kennt keine Gnade.

Mit Hilfe von RoboCop, halb Mensch, halb Maschine, will der Konzern das Viertel "säubern". Zu diesem Zweck wurde der Superpolizist RoboCop umprogrammiert. Als aber seine langjährige Partnerin Anne ums Leben kommt, beginnt RoboCop seine menschliche Seite wiederzuentdecken. Der Polizist Murphy, der er einst war, setzt sich langsam aber sicher gegen die programmierte Maschine durch. RoboCop wechselt schließlich die Seiten und hilft den Einwohnern des Stadtteils in ihrem Kampf gegen den übermächtigen Konzern. OCP führt nun einen regelrechten Krieg gegen die mittlerweile obdachlos gewordenen Bewohner des Viertels. Bei einer Schlacht mit den OCP-Truppen wird RoboCop schwer beschädigt. Dr. Marie Lazarus, eine ehemalige OCP-Angestellte, kann den fast zerstörten RoboCop wieder reanimieren. Erneut stürzt sich Murphy in die Schlacht. Doch diesmal hat er einen scheinbar unüberwindlichen Gegner - einen Ninja Cyborg, gegen den RoboCop wie ein hilfloser Blechmann aussieht...

Im dritten Teil der "RoboCop"-Reihe spielt nicht mehr Peter Weller den halben Menschen, sondern Robert John Burke ("Dust Devil", "Simple Men"). Nach Burke übernahm Richard Eden die Rolle des Robocop für die gleichnamige Fernsehserie. Nancy Allen spielte auch schon in den ersten beiden Teilen Anne Lewis. Ihr Spielfilmdebüt hatte sie in Brian DePalmas Kultthriller "Carrie - Des Satans jüngste Tochter". Rip Torn spielte unter anderem Im "Wendekreis des Krebses" '69 und neben Michael Douglas und Genevieve Bujold in "Coma" '77. Regisseur Fred Dekker ist eigentlich im Horror-Genre zuhause. Unter anderem inszenierte er die erste Folge der "Geschichten aus der Gruft".