Spider-Man Di., 17.05., 20:15 Uhr

SCIENCE FICTION (USA, 2002)

Peter Parker ist ein klassischer Durchschnittstyp: Der unscheinbare Teenager steht kurz vor seinem Highschool-Abschluss und lebt gemeinsam mit seiner Tante May und seinem Onkel Ben in New York. Heimlich verliebt in Klassenkameradin Mary Jane wird Einzelgänger Peter tagtäglich zum Opfer seiner Mitschüler - bis sich während eines Schulausfluges sein Leben auf einmal drastisch verändert, als er von einer genmanipulierten Spinne gebissen wird.

Einzelgänger und Wissenschaftsgenie Peter Parker besucht die Oberstufe der Highschool und steht kurz vor seinem Abschluss. Gemeinsam mit seiner Tante May und seinem Onkel Ben führt er ein recht beschauliches Leben, was nicht zuletzt daran liegt, dass Peter für seine Mitschüler als Paradebeispiel eines klassischen "Losers" gilt. Auch für Nachbarin und Klassenkameradin Mary Jane ist Peter - der schon seit seiner Kindheit für sie schwärmt - nahezu unsichtbar. Doch ein genmanipulierter Spinnenbiss auf einem Schulausflug verändert Peters Leben drastisch: Er besitzt ab sofort sämtliche Fähigkeiten einer Spinne, das heißt er kann Netze spinnen, Wände hochkrabbeln und sich dank Spinnenfäden durch die Häuserschluchten New Yorks schwingen. Um mit seinem neuen Können etwas Geld zu verdienen, meldet er sich eines Tages bei einem Wrestling-Kampf an, dessen Gewinner 3.000 Dollar winken. Peter liefert einen spektakulären Auftritt und gewinnt haushoch gegen seinen Gegner. Doch bei der Auszahlung seines Gewinns wird Peter vom Veranstalter übers Ohr gehauen und als dieser kurz darauf auch noch überfallen wird und Peter den Dieb absichtlich laufen lässt, ahnt er nicht, dass sich dies kurze Zeit später rächt: Der Dieb ermordet auf seiner Flucht ausgerechnet Onkel Ben, der zur falschen Zeit am falschen Ort war. Sein Verlust öffnet Peter die Augen: Als Spider-Man kümmert er sich ab sofort um die Bürger New Yorks, jagt Verbrecher und sorgt für Gerechtigkeit.

Währenddessen unterzieht sich der schwerreiche Norman Osborn, Vater von Peters bestem Freund Harry, einem gefährlichen Selbstversuch: Er schluckt ein Serum, welches seine Firma in Kooperation mit dem amerikanischen Militär entwickelt hat. Es soll dem Menschen ermöglichen, seine körperlichen Kräfte und Stärken vollends auszureizen, mit dem Ergebnis übermenschlicher Kräfte. Doch das Mittel wurde bisher noch nicht ausreichend getestet und so steigert das Serum nicht nur die Kraft, sondern auch die Aggression und den Wahnsinn. Aus Norman Osborn wird der Grüne Kobold und fortan Spidermans härtester Widersacher.