Schwarzweisse Weihnachten bei NITRO
TV-PROGRAMM

Schwarzweisse Weihnachten bei NITRO Heiligabend ab 05:10 Uhr

Alles andere als bunt

Nicht mehr lange und Weihnachten steht vor der Tür. Überall glitzert und funkelt es und auch das TV-Programm ist kunterbunt. Normalerweise. NITRO hat sich zum Weihnachtsfest etwas ganz Besonderes für die Zuschauer ausgedacht und feiert dieses Jahr erstmals schwarzweiße Weihnachten!

Einen Tag lang präsentieren wir uns im absoluten Retro-Style und zeigen neben dem Serienklassiker "Die Munsters" auch Highlights der Sherlock Holmes- und Edgar Walles-Filmreihen aus den 30er bis 60er Jahren. Für das ganz besondere Sixties-Feeling tauchen wir den gesamten Look inklusive der Werbetrenner komplett in Schwarzweiß. Fernsehen wie früher eben.

Unser Weihnachtsprogramm am 24.12. im Überblick: 

» 05:10 - 15:55 Uhr: Die Munsters (USA, 1964)
» 15:55 Uhr: Sherlock Holmes - Der Hund von Baskerville (1939)
» 17:20 Uhr: Sherlock Holmes - Die Abenteuer des Sherlock Holmes (1939)
» 18:50 Uhr: Sherlock Holmes - Verhängnisvolle Reise (1943)
» 20:15 Uhr: Edgar Wallace - Die toten Augen von London (1961)
» 22:05 Uhr: Edgar Wallace - Der schwarze Abt (1961)
» 23:50 Uhr: Edgar Wallace - Die seltsame Gräfin (1963)

Den Fans machen wir ein ganz besonderes Weihnachtsgeschenk und holen die 60er Jahre Kultserie "Die Munsters" zurück ins TV. An Heiligabend (24.12.18) ab 05:10 Uhr treibt die schrägste Familie der Welt bis zum späten Nachmittag mit 25 Folgen am Stück ihr Unwesen. Nachdem die Familie Munster wegen ihrer Andersartigkeit Transsylvanien verlassen hat, muss sie feststellen, dass man ihr auch in der neuen Heimat mit Vorbehalt begegnet. Vater Herman (Fred Gwynne), der "Frankenstein" wie aus dem Gesicht geschnitten ist, arbeitet im Bestattungsinstitut. Seine Ehefrau Lily (Yvonne De Carlo) gleicht einem Vampir, sie kümmert sich um Sohn Eddie (Butch Patrick), der mit seinen kleinen Reißzähnen und seinen Spitzohren in der Grundschule ziemlich auffällt. Der 378 Jahre alte Opa Munster (Al Lewis) gleicht eher einem Pinguin. Einzig Tochter Marylin (Pat Priest) scheint ein ganz normaler Mensch zu sein... Doch die Munsters lassen sich nicht unterkriegen – im Gegenteil, sie wollen ihren neuen Nachbarn beweisen, dass sie eigentlich ganz normal sind. Wird die Kult-Familie doch noch in ihrer neuen Heimat angenommen?

Ab 15:55 Uhr geht es mit einem kriminellen Klassiker weiter: Der Männersender zeigt drei Filme der weltweit ersten Sherlock Holmes-Reihe mit dem Schauspieler Basil Rathbone, der auf unnachahmliche Weise den berühmten Detektiv mit der Pfeife verkörpert. Los geht es mit "Der Hund von Baskerville" (1939). Darin kämpft der Meisterdetektiv mit Hilfe seines Freundes Dr. Watson (Nigel Bruce) gegen einen angeblichen Höllenhund… Um 17:20 Uhr tritt der scharfsinnige Privatdetektiv in "Die Abenteuer des Sherlock Holmes" (1939) gegen seinen Erzfeind Moriarty (George Zucco) an, der es auf das Leben Holmes‘ und die Kronjuwelen abgesehen hat. Und in "Verhängnisvolle Reise" (1943) um 18:50 Uhr, haben die Schnüffler es mit Nazispionen zu tun, die eine neu entwickelte Geheimwaffe in ihren Besitz bringen wollen.

Für alle, die von Krimis noch nicht genug haben, heißt es schließlich ab 20:15 Uhr mit Kauz-Geschrei und jeder Menge Nebelschwaden: "Hallo, hier spricht Edgar Wallace". Gruselfans können sich auf drei Kult-Verfilmungen des britischen Schriftstellers Edgar Wallace (1875–1932) und der TV-Legende Joachim Fuchsberger ("Blacky" genannt) als Scotland Yard Inspektor freuen. Den Anfang macht "Edgar Wallace - Die toten Augen von London" (1961). Inspektor Larry Holt (Joachim Fuchsberger) entdeckt an einer Wasserleiche einen kleinen Zettel in Blindenschrift, der vermuten lässt, dass hier die "toten Augen von London" am Werk waren... Im Anschluss um 22:05 Uhr geht es mit "Edgar Wallace - Der schwarze Abt" (1963) und mit Grit Boettcher, Eddi Arent und dem exzentrischen Klaus Kinski, schaurig weiter. Der Inspektor Puddler vermutet, dass der Mord an den Jagdverwalter Smooth mit dem sagenumwobenen Goldschatz der Abtei zusammenhängt... In "Edgar Wallace - Die seltsame Gräfin" (1961), um 23:35 Uhr, tritt Margaret (Brigitte Grothum), die anonyme Morddrohungen erhält, eine Stellung als Sekretärin bei Gräfin Moron (Lil Dagover) an. Doch dies erweist sich als falsche Entscheidung … Und wer vom Schwarzweiß sehen immer noch nicht genug hat, kann sich bis in die frühen Morgenstunden mit weiteren Folgen von "Die Munsters" amüsieren.