Wolfman Mittwoch, 30.10. UM 20:15 Uhr

HORROR, MYSTERY (USA, 2009)

England zur Zeit Königin Victorias: Nachdem sich in seiner Heimatstadt eine Reihe mysteriöser Todesfälle ereignet haben und auch sein eigener Bruder vermisst wird, kehrt Lawrence Talbot nach Blackmoor zurück. Um der Mordeserie ein Ende zu bereiten und seine neue Liebe zu retten, muss er eine teuflische Kreatur in den Wäldern Blackmoors jagen und sich dem wilden Biest stellen, das in ihm selbst lauert.

Um bei der Suche nach seinem vermissten Bruder zu helfen, kehrt der Schauspieler Lawrence Talbot in seine englische Heimat Blackmoor zurück, wo eine mysteriöse Serie blutiger Todesfälle die Menschen in Atem hält. Als Jäger im dunklen Waldgebiet auf dem Landsitz seines Vaters John eine verstümmelte Leiche finden, kann diese nur mit Mühe als Lawrences Bruder identifiziert werden. Zusammen mit der Verlobten seines Bruders, Gwen Conliffe, begibt sich Lawrence auf die Spurensuche. Dem abergläubischen Dorfgeschwätz über einen uralten Fluch, der Menschen bei Vollmond angeblich in blutgierige Wölfe verwandelt, schenkt er dabei keine Achtung. Auch die Warnung seines Vaters, bei Vollmond das Haus nicht zu verlassen, interessiert ihn nicht. In einem nahegelegenen Zigeunerlager wird Lawrence schließlich selbst von der Bestie attackiert und in den Hals gebissen. Eingeholt von seinen Kindheitserinnerungen, beginnt er nun an die abergläubischen Gerüchte zu glauben. Um dem Morden ein Ende zu bereiten, muss er die teuflische Kreatur in den Wäldern Blackmoors jagen und sich dem wilden Biest stellen, das in ihm selbst lauert...

Zwei Oscar-Preisträger in den Hauptrollen, ein Oscar-Preisträger als ausführender Maskenbilder und eine Originalverfilmung, die bereits 1941 die Kinowelt begeisterte. Beeindruckender könnten die Rahmenbedingungen für eine erstklassige Neuverfilmung nicht sein. Fehlt nur noch ein Top-Regisseur, der aus einem legendären Horrorklassiker wie "The Wolf Man" ein spektakuläres Remake der Extraklasse macht. Fantasy-Spezialist Joe Johnston ist genau dieses Kunststück gelungen. Der langjährige Weggefährte von George Lucas hat sich unter anderem als Szenenbildner der "Krieg der Sterne" und "Star Wars"-Reihen einen Namen gemacht. Seine Leidenschaft für große Fantasy-Abenteuer hat er auch als Regisseur umgesetzt und Film-Hits wie "Jumanji", "Jurassic Park III" oder "Captain America - The First Avenger" seinen Stempel aufgedrückt. Bei der opulenten Neuverfilmung "Wolfman" konnte Johnston nicht nur in Sachen Budget (150 Millionen Dollar Produktionskosten) aus den Vollen schöpfen - auch bei der Besetzung wurde die erste Riege unter den Hollywoodstars verpflichtet.