Die Abenteuer des Herrn Lukas
TV-PROGRAMM
SPÄTER
04:15
First 48 - Am Tatort mit den US-Ermittlern
Kindheitserinnerungen
MEHR ZEIGEN

Die Abenteuer des Herrn Lukas SONNTAG, 30.09. UM 17:35 UHR

DOKU-SERIE (DEUTSCHLAND, 2018)

Florian Lukas ist der Mann für die markanten Rollen! Der vielseitige Schauspieler bereitet sich für jede seiner herausfordernden Rollen intensiv vor: Ob als DDR-Volkpolizist in der TV-Serie "Weissensee", als Bergsteiger im Film "Nordwand" oder als Hauptrolle im Polizei-Milieu in seinen zahlreichen erfolgreichen Krimiproduktionen.

Florian Lukas ist der Mann für die markanten Rollen! Der vielseitige Schauspieler bereitet sich für jede seiner herausfordernden Rollen intensiv vor: Ob als DDR-Volkpolizist in der TV-Serie "Weissensee", als Bergsteiger im Film "Nordwand" oder als Hauptrolle im Polizei-Milieu in seinen zahlreichen erfolgreichen Krimiproduktionen.


Was sind "Galvanische Ströme"?


Bei 'galvanischen Strömen' im Salzwasser kommt es zum Stromfluss zwischen zwei unterschiedlichen leitend verbundenen metallischen Bootsbestandteilen, wenn diese durch eine gemeinsame Gleichstromerdung elektrisch verbunden sind. Der Stromfluss zersetzt dabei das unedlere Metall, die Anode (Ruderwelle). Das abgetragene Metall setzt sich auf der Kathode (der Bronze-Propeller) ab. Eine angeschlossene Batterie oder Ladestrom vom Land beschleunigen diesen Vorgang.

Die "geheime" Senfsoße von Stefan Uhe


Zutaten:
50g Butter
70g Mehl
1/2 Liter Milch
1/2 Liter Sahne
110g mittelscharfer Tafelsenf
3 EL körniger Senf

Zitronensaft und Zucker nach Geschmack.

Zubereitung:
Zuerst mit 50g Butter und 70g Mehl eine Mehlschwitze herstellen. 1/2 Liter Milch und 1/2 Liter Sahne hinzugeben und zu einer hellen Sauce glatt rühren und dabei erhitzen. Es sollten aber keine Klümpchen zu sehen sein! Wirklich glatt...
Ca. 100g mittelscharfen Tafelsenf und 3 Esslöffel körnigen Senf hinzugeben. Das ganze mit Zitronensaft und Zucker nach eigenem Geschmack abschmecken. So wie es einem am Besten gefällt und schmeckt. Man kann auch etwas mehr Tafelsenf hinzugeben, kommt eben auf das eigene Geschmacksempfinden an!