Law & Order
TV-PROGRAMM
JETZT
01:25
Infomercials
GLEICH
03:30
Die lustigsten Schlamassel der Welt
MEHR ZEIGEN

Law & Order MO.-FR. AB 07:15 UHR,

Law & Order - Episodenübersicht

Dunkle Firma

(Corner Office)

29.06.2020, 07:20 - Länge 45 Minuten

Law & Order - Dunkle Firma

Dunkle Firma
29.06.2020, 07:20
Länge 45 Minuten

(Corner Office)

Charles Dillon, Chefjustiziar der Aktienfirma Halligan-Webb, ist wegen eines Abhör-Skandals in seiner Firma ins Zielfeuer der Presse geraten. Einen Tag bevor er vor dem Kongress Rechenschaft ablegen soll, wird er im firmeneigenen Appartement erschossen. Cassady und Green ermitteln, dass Dillon sich noch Gesellschaft von einem Begleit-Service bestellt hatte, aber dann konzentriert sich der Verdacht auf eine brasilianische Schönheit namens Julia Veloso, die Dillon aus seiner Lieblingsbar abgeschleppt hatte. Julia, vorbestraft wegen Prostitution, lebt auf großem Fuß und ein beachtliches Aktienpaket, das sie besitzt, stellt die Verbindung zu Halligan-Webb her. Aber nicht Dillon hatte sie dort auf die Insider-Liste gesetzt, sondern die Vorsitzende der Firma, Samantha Weaver.
McCoy gelingt es, Überwachungsmaterial aus der Firma zu beschlagnahmen, das aufdeckt, dass Dillon aufgrund des Abhörskandals mit einem dicken Abfindungspaket über zehn Millionen Dollar zurücktreten wollte. Um das zu erreichen, hatte er Weaver gedroht, sie vor dem Kongress anzuschwärzen und der Presse von ihrer lesbischen Beziehung zu einer Prostituierten zu erzählen.

Was von Toten übrig blieb

(Remains Of The Day)

29.06.2020, 08:05 - Länge 45 Minuten

Law & Order - Was von Toten übrig blieb

Was von Toten übrig blieb
29.06.2020, 08:05
Länge 45 Minuten

(Remains Of The Day)

Der 19-jährige Michael Jones besucht seine Mutter Ashley im Krankenhaus, bricht dort aber selbst plötzlich zusammen und stirbt. Ashley beschuldigt ihren Stiefsohn Miles Foster, mit dem sie einen Erbschaftsstreit ausficht, Michael vergiftet zu haben. Bei der Obduktion stellt sich allerdings heraus, dass Michael an einem Tumor im Gehirn starb, ausgelöst durch illegal aus einer Leiche entnommenes Knochenmaterial, das ihm implantiert wurde. Rodgers Analyse ergibt: Michael starb an Eierstockkrebs.
Cassady und Green ermitteln das Beerdigungsinstitut Bicks, das die Spenderleichen einäschern ließ und die orthopädische Klinik Morningside, die mit Bicks zusammenarbeitete, um günstig an Organe, Gewebe und Knochen heranzukommen. Bicks beschuldigt Dr. Vaughn, die Teile entnommen und damit seine Klinik finanziert zu haben.
Staatsanwältin Rubirosa findet einen zweiten Patienten, Jason Carter, der Knochen von der gleichen Spenderin transplantiert bekam. Per Gerichtsbeschluss wird eine Biopsie durchgesetzt, die beweist, dass auch Jason bereits an Krebs erkrankt ist. Vor Gericht kann Dr. Vaughn die Jury auf seine Seite bringen, indem er ein Gesundheitssystem anklagt, das Reiche und gut Versicherte bevorzugt und ihm, der überwiegend Härtefälle unentgeltlich behandelt, sich an seinen hippokratischen Eid hält und seine Klinik mit - wenn auch illegalen - Organ- und Gewebe-Entnahmen finanziert, keine Wahl lässt.