Nightcrawler - Jede Nacht hat ihren Preis MITTWOCH, 27.03. UM 22:15 UHR

KRIMI, THRILLER (USA 2014)

Der Kleinkriminelle Louis Bloom lebt von dem Verkauf seines Diebesgutes. Auf der Suche nach dem großen Geld beginnt er lokale Verbrechen und Unfälle zu filmen und an einen Nachrichtensender zu verkaufen. Seine Skrupellosigkeit und der unbedingte Wille, den "amerikanischen Traum" zu verwirklichen, drängen Louis mit seinen zwielichtigen Methoden immer weiter in den Abgrund krimineller Machenschaften.

Der Kleinkriminelle Louis Bloom führt ein trostloses und einfaches Leben. Nur mit kleinen Diebstählen kann er sich über Wasser halten. Doch eine Nacht ändert alles: Er beobachtet den Kameramann Joe Loder, der als sogenannter "Nightcrawler" sein Geld damit verdient, Videoaufnahmen von Unfällen an Nachrichtensender zu verkaufen. Louis wittert die Chance seines Lebens, um sich endlich den Traum vom großen Geld zu erfüllen. Nacht für Nacht fährt er nun gemeinsam mit seinem Praktikanten Rick durch die Straßen von Los Angeles und spürt schwere Autounfälle, Morde und andere Katastrophen auf. Die teils schockierenden Bilder verkauft er an den Fernsehsender KWLA, der mit schwachen Quoten zu kämpfen hat. Die ehrgeizige Nachrichtenchefin Nina ist nicht nur auf seine Filmausschnitte angewiesen, sondern erkennt auch das Talent und die Skrupellosigkeit des Außenseiters. Näher und rücksichtsloser als seine Konkurrenten dokumentiert Louis die Gewaltverbrechen in Los Angeles mit seiner Kamera - bis er schließlich für die perfekten Bilder sogar über Leichen geht.

Für sein Drehbuch zum Film "Nightcrawler - Jede Nacht hat ihren Preis" erhielt Autor Dan Gilroy ("Das Bourne Vermächtnis") eine Oscar-Nominierung und gab in dem Krimi-Thriller außerdem sein Regiedebüt. Der Film mit Hauptdarsteller Jake Gyllenhaal feierte am 5. September 2014 beim Toronto Film Festival Premiere. Gyllenhaal nahm für die Rolle rund 15 Kilogramm ab - ein Einsatz der sich ausgezahlt hat: Für seine Darstellung wurde er unter anderem für einen Golden Globe in der Kategorie "Bester Hauptdarsteller Drama" nominiert. Der US-amerikanische Schauspieler erlangte vor allem Bekanntheit im Jahr 2005 an der Seite von Jamie Foxx im Film "Jarhead - Willkommen im Dreck" und konnte sich durch seine Rolle im vielfach ausgezeichneten Drama "Brokeback Mountain" (2006) endgültig in Hollywood etablieren. Neben Gyllenhaal übernehmen Rene Russo ("Thor"), Riz Ahmed ("Jason Bourne") und Bill Paxton ("Edge of Tomorrow") weitere Hauptrollen.