Source Code
TV-PROGRAMM
GLEICH
04:40
Das Strafgericht
Geliebter Bruder
SPÄTER
05:20
Das Strafgericht
Der tiefe Fall
MEHR ZEIGEN

Source Code Dienstag, 05.11. UM 20:15 UHR

SCIENCE FICTION, THRILLER (USA, 2011)

Gerade noch im Afghanistan-Einsatz, findet sich der US-Soldat Colter plötzlich in einem fremden Körper im Zug nach Chicago wieder. Kurz darauf geschieht die Katastrophe, der Zug explodiert und reißt alle Insassen in den Tod. Doch wieder erwacht Stevens an einem ihm unbekannten Ort, einer Art Kapsel, und erfährt, dass er Teil eines Experiments ist, dass es ihm ermöglicht, die letzten Minuten im Körper eines Fremden zu durchleben.

US-Soldat Colter Stevens wähnte sich gerade noch im Afghanistan-Einsatz, als er sich plötzlich in einem Zug nach Chicago wiederfindet. Ihm gegenüber sitzt eine ihm unbekannte Frau. Sie scheint ihn zu kennen, er allerdings hat keinen blassen Schimmer, wen er da vor sich hat. Ein kurzer Blick in den Spiegel löst bei ihm das blanke Entsetzen aus, denn es ist nicht er selber, der ihm da entgegenblickt. Kurz darauf geschieht die Katastrophe, der Zug explodiert und reißt alle Insassen in den Tod. Doch wieder erwacht Stevens an einem ihm unbekannten Ort, einer Art Kapsel. Wieder bei Sinnen schaltet sich eine Frau namens Colleen Goodwin via Monitor zu ihm und erklärt, dass er sich im "Source Code" befindet und Teil eines Experiments ist, dass es ihm ermöglicht, die letzten Minuten im Körper eines Fremden zu durchleben. Seine Mission ist es, herauszufinden, wer hinter dem grausamen Terroranschlag steckt, um den zweiten geplanten Anschlag in Chicago verhindern zu können. Doch dafür bleiben ihm nur acht Minuten, danach beginnt das Szenario von vorne.

Hauptdarsteller Jake Gyllenhaal überzeugt hier einmal mehr auf ganzer Linie. Seine darstellerischen Fähigkeiten hat der Hollywoodstar schon mehrfach unter Beweis gestellt, das Oscar-prämierte Meisterwerk "Brokeback Mountain", "Brothers" und "Prince of Persia - Der Sand der Zeit" sind dabei nur einige Beispiele. Neben ihm glänzen zudem Michelle Monaghan ("Stichtag", "Mission: Impossible - Phantom Protokoll"), Vera Farmiga ("The Departed") und Jeffrey Wright ("James Bond 007 - Ein Quantum Trost").