CSI: Miami
TV-PROGRAMM
JETZT
22:05
New Kids Turbo
GLEICH
23:45
Skiptrace
SPÄTER
01:30
Infomercials
MEHR ZEIGEN

CSI: Miami Sonntag um 20:15 Uhr und 23:25 UHR

CSI: Miami - Episodenübersicht

Blutzucker

(Blood Sugar)

28.06.2020, 20:15 - Länge 45 Minuten

CSI: Miami - Blutzucker

Blutzucker
28.06.2020, 20:15
Länge 45 Minuten

(Blood Sugar)

Bei der Explosion in einer Zuckerraffinerie finden die Ermittler den toten Arbeiter Eduardo Santos. Da die Leiche Eduardos quasi eine Zuckerglasur aufweist, kann sein Tod nicht mit rechten Dingen vonstatten gegangen sein. Seine Verlobte Nina übergibt den Ermittlern eine alte Krankenhausakte Eduardos, aus der hervorgeht, dass Roger, der Besitzer der Raffinerie, Eduardos Vater sein muss. In den Fokus der Ermittler gerät nun Christie, Rogers Tochter, die plötzlich vom Tod eines Miterben profitiert.
Eric findet einen merkwürdigen Abdruck im Trichter des Silos, in dem Eduardo gestorben ist. Über diesen Abdruck stoßen die Ermittler auf Luis, den Vorarbeiter der Raffinerie, der aus Frust darüber, dass Mr. Cavanaugh seinen Sohn anstelle von Eduardos abschieben ließ, mit Eduardo in Streit geraten ist und diesen unabsichtlich in den Trichter geschubst hat. Doch bevor Luis festgenommen werden kann, flüchtet er und stellt - bewaffnet mit einer Pistole - Roger zur Rede.

Blutzucker

(Blood Sugar)

28.06.2020, 23:20 - Länge 40 Minuten
Wiederholung vom Sonntag, 20:15 Uhr

CSI: Miami - Blutzucker

Blutzucker
28.06.2020, 23:20
Länge 40 Minuten
Wiederholung vom Sonntag, 20:15 Uhr

(Blood Sugar)

Bei der Explosion in einer Zuckerraffinerie finden die Ermittler den toten Arbeiter Eduardo Santos. Da die Leiche Eduardos quasi eine Zuckerglasur aufweist, kann sein Tod nicht mit rechten Dingen vonstatten gegangen sein. Seine Verlobte Nina übergibt den Ermittlern eine alte Krankenhausakte Eduardos, aus der hervorgeht, dass Roger, der Besitzer der Raffinerie, Eduardos Vater sein muss. In den Fokus der Ermittler gerät nun Christie, Rogers Tochter, die plötzlich vom Tod eines Miterben profitiert.
Eric findet einen merkwürdigen Abdruck im Trichter des Silos, in dem Eduardo gestorben ist. Über diesen Abdruck stoßen die Ermittler auf Luis, den Vorarbeiter der Raffinerie, der aus Frust darüber, dass Mr. Cavanaugh seinen Sohn anstelle von Eduardos abschieben ließ, mit Eduardo in Streit geraten ist und diesen unabsichtlich in den Trichter geschubst hat. Doch bevor Luis festgenommen werden kann, flüchtet er und stellt - bewaffnet mit einer Pistole - Roger zur Rede.